17.Oktober 2010 Schleppjagd

Bei sonnigem aber kühlem Herbstwetter fand  auch in diesem Jahr wieder die Schleppjagd mit vorangehendendem Feldgottesdienst auf dem Mechterser Turniergelände und den umliegenden Ländereien statt.

Presseberichte

 Landeszeitung 21.Okt.2010.pdf (14 KBytes)
 Landeszeitung 14.Okt.2010.pdf (30 KBytes)
 Hamburger Abendblatt 23.10.20110001.pdf (1186 KBytes)


25. - 26. September 2010 CIC 1*, Vielseitigkeit Kl.A & L

 

 

Internationale Vielseitigkeitsprüfung  CIC 1*

Nationale Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L

Vielseitigkeitsprüfung Klasse A

Landesmeisterschaften Vielseitigkeit für Junioren und Junge Reiter

Bezirksmeisterschaft Vielseitigkeit des BZRV Lüneburger Heide

Herbstchampionat der Pony Vielseitigkeitsreiter Hannover

Presseberichte & Ergebnisse:

 Landeszeitung 27.Sept.2010.pdf (32 KBytes)
 ergebnis prüfung 3.1.pdf (24 KBytes)
 ergebnis prüfung 3.2.pdf (17 KBytes)
 ergebnis prüfung 3.3.pdf (18 KBytes)
 Mechtersen 2010 - Meisterehrungen.doc (25 KBytes)
 Landeszeitung 23.Sept.2010.pdf (30 KBytes)
 ergebnis prüfung 1.pdf (27 KBytes)
 ergebnis prüfung 2.pdf (23 KBytes)
 ergebnis prüfung 2 . 2.abt.pdf (11 KBytes)


Schnitzeljagd 15.August 2010

Nachdem es an den vorhergegangen Tage ziemlich regnerisch war, fand unsere Schnitzeljagd zum Glück im Trockenen statt.

 

In zwei verschiedenen Prüfungen mussten die Teilnehmer eine bestimmte Strecke anhand von speziellen Markierungen finden und an einigen Posten Fragen beantworten und Aufgaben meistern.

 

Die insgesamt 28 Teilnehmer waren mit Freude und Eifer dabei und beim anschließenden Kuchenessen war einhellig zu hören: „Wir sind nächstes Jahr wieder dabei, es hat viel Spaß gemacht“.

 

Die jeweils 3 besten Teams jeder Prüfung wurden mit Pokalen geehrt, alle anderen Teilnehmer bekamen Schleifen, was besonders bei den ganz Kleinen große Freude auslöste.

 

Am Ende waren doch alle Sieger!

 



17. Juli 2010 Country Cross

Während der übermäßig heißen Tage im Juli hatten wir an unserem Country Cross Tag einen angenehm warmen Sommertag - es hatte über Nacht geregnet, so dass es nicht staubte - kurz: Ideale Verhältnisse.

Zu den Breitensportlichen Gelände Wettbewerben kamen die Teilnehmer zum Teil von weit her angereist - Country Cross für Junge und Alte - für erfahrene und unerfahrene Reiter und Pferde - und es gewinnt nicht immer der mit dem besten Pferd...

es wurde geritten der Country Cross Wettbewerb als Einzel und Paarklasse, dazu noch eine Hunterklasse und ein Geländereiterwettbewerb sowie eine Gelände Führzügelklasse.

Ergebnisse:

 erg.prfg.3.pdf (15 KBytes)
 erg.prfg.4.pdf (16 KBytes)
 erg.prfg.5.pdf (14 KBytes)
 erg.prfg.2.pdf (17 KBytes)
 erg.prfg.1.1.pdf (16 KBytes)
 erg.prfg.1.2.pdf (15 KBytes)

8.+ 9. Mai 2010 Vielseitigkeitsturnier

 

Gastgeber in Mechtersen vorn dabei

 

 

 

Vielseitigkeitsreiter trotzen schlechtem Wetter - Pferde-Nachwuchs gibt Anlass zu Hoffnungen

 

 

 


dh Mechtersen. Auch wenn in diesem Jahr Gummistiefel und Regenmantel zur Standardausrüstung gehörten - das Vielseitigkeitsturnier des RuF Vögelsen-Mechtersen verlief auf gewohnt hohem Niveau und mit guter Beteiligung. Die Geländestrecken waren dem Saisonbeginn gemäß gestaltet; Pferde und Reiter kamen trotz des tiefen Bodens mit den Anforderungen gut zurecht.

Bei den Sichtungsprüfungen für die "Goldene Schärpe" (Theorie, Vormustern, Dressur, Stilspringen, Stil-Geländeritt) lag der einheimische Nachwuchs in Front. Bei den Großpferden siegte Valentina Grewe auf Terranova (125,40 P.), Anna-Lena Bohlmannn landete mit Claris (117,40) auf Rang drei. Dazwischen schob sich Antonia von Baath (PZRV Luhmühlen) auf Quarree d'Or (118,40). In der Pony-Abteilung lagen zwei Luhmühlener vorn: Nils Marthiensen/Sandelano (116,90) und Vera Baumgärtner/Mac Mathieu) (116,40).

Die Vielseitigkeitswertung der Klasse A gewann in der 1. Abteilung (Jahrgang 87 und älter) Meike Oetker (Liebenau) auf Wynona (42,00), Konstantin von Ziegner vom Gastgeber belegte hier mit Coreander (45,00) Platz vier. Bei den jüngeren Reitern lag Carolin Rabea Kahrs/Grand Inspiration (Alfstedt) mit 3 Punkten vorn, Dritte wurde Maisy Wischnewski/Freixenet N (37,50.).

In der kombinierten Prüfung der Klasse E siegte Andrea Erdmann/Rapunzel (33.0), Vorstandsmitglied des gastgebenden Vereins, der auch hier mit Charlotte Stöving/Murphy ES (44.50) die Drittplatzierte stellte..

                                                                                             Landeszeitung 12.5.2010

 ergebnisse mechtersen 8.+9. mai 2010.pdf (62 KBytes)


6. Mai 2010 Gelände Nachwuchspferde Turnier

... Hindernis aus der Geländepferdeprüfung Kl.A

 

Saisonauftakt der Vielseitigkeitsreiter

 

Prominentes Starterfeld in Mechtersen

 

 

Traditioneller Auftakt der grünen Saison ist für die Vielseitigkeitsreiter der Region  das Frühjahrsturnier in Mechtersen. An drei Tagen  -  am kommenden Donnerstag (6. Mai), Samstag und Sonntag (8./9.Mai) – präsentieren mehr als  150 Reiter mit über 700 Starts in Einzelprüfungen den Ausbildungstand und die Form ihrer Pferde. Dazu hat der ausrichtende Reit- und Fahrverein Mechtersen-Vögelsen  das Turniergelände am Brockwinkler Weg wieder aufs Beste präpariert.

 

 

Das Turnier beginnt am 6. Mai mit Prüfungen für junge Pferde. Nach Eignungsprüfungen mit Geländeteil am Vormittag, richtet sich das Hauptinteresse auf die anschließenden Geländepferdeprüfungen auf A- und L-Niveau mit einem Teilnehmerfeld, das sich sehen lassen kann: Olympia- Welt- und Europameisterschaft-Teilnehmer sind am Start, u.a. Andreas Dibowski und Frank Ostholt, Marina Köhnke, Anna Junkmann und Sara Algotsson, aber auch erfolgreiche Reiter aus der Region wie Annekatrin Franzki, Michael Meier und Anna-Thea Folkmar Jacobsen.

 

 

Die Prüfungen des Wochenendes stehen ganz im Zeichen des Vielseitigkeits-Nachwuchses, bietet aber auch den „echten Amateuren“ interessante Herausforderungen. Dabei stehen die Sichtungen zum Nachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter, zur Deutschen Meisterschaft der Pony-Vielseitigkeitsreiter, sowie zur „Goldenen Schärpe“ im Mittelpunkt des Interesses. Ausgetragen werden diese Qualifikationen im Rahmen von kombinierten Prüfungen (Dressur, Springen, Gelände)  auf E- bzw.  A-Niveau. Am Samstag (8. Mai) werden alle E-Prüfungen durchgeführt: Es beginnt mit den Dressuren ab 7.30 Uhr, es folgen die Springprüfungen, ins Gelände geht es ab 13.00 Uhr. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der A-Prüfungen (Beginn der Dressuren 8.00 Uhr, Geländeprüfungen ab 13.30 Uhr).

 

 

Alles in allem: Ein umfangreiches, interessantes Wettkampfprogramm, bei dem Aktive,  Begleiter,  Gäste und Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden. Denn wo sonst gibt es in solcher Breite den Pferde- und Reiternachwuchs in der Vielseitigkeit zu bestaunen.

 

 

Besondere Highlights wurden geboten: Der Pferde-Nachwuchs in der Vielseitigkeit präsentierte sich in zwei Geländepferdeprüfungen (A und L) und einer Eignungsprüfung mit Geländeteil. Hier zeichneten sich die Lokalmatadorin Anna-Thea Folkmar Jacobsen aus dem Ausbildungsstall Lesch und die schwedische Reiterin Sara Algotsson-Ostholt durch gute Platzierungen aus.

 

 

 

 ergebnisse mechtersen 6.mai 2010.pdf (21 KBytes)

Jahreshauptversammlung 2010

Der neue Vorstand

Mit bewährter Mannschaft weiter auf Erfolgskurs

 

 

Nur gute Nachrichten gab es auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Vögelsen-Mechtsersen. Die Neuwahl des Vorstandes bestätigte das seit vier Jahren bewährte Team im Amt: Christian von Ziegner steht für weitere vier Jahre an der Spitze des Vereins, unterstützt  von einer  eingespielten Vorstandsmannschaft, allen voran  Andrea Erdmann (2. Vorsitzende) und Elisabeth Redlbacher(Kassenwartin).

 

 

Der Rückblich auf die Turniersaison fiel besonders erfreulich aus: Drei Vielseitigkeitsturniere, jeweils an mehreren Tagen ausgetragen, hat der Verein in wiederum professioneller Manier erfolgreich über die Bühne gebracht. Sportlich glänzten gleich mehrere, vor allem noch junge Vielseitigkeitsreiter und –reiterinnen des Vereins mit Erfolgen über die Kreis- und Bezirksebene hinaus. Constantin von Ziegner wurde Landesmeister der Vielseitigkeit bei den Jungen Reitern, Juliane Kaup  nahm als Zweite der Landesmeisterschaft Vielseitigkeit bei den Junioren an der Deutschen Meisterschaft teil, Anna Thea Folkmar Jakobsen gewann in diesem Jahr das begehrte Silbertablett des ehemaligen Kavalerieregiments 13. Auch die die Mitgliederentwicklung in den vergangenen Jahren verlief ausgesprochen erfreulich: Rechtzeitig zur diesjährigen Versammlung wurde die magischer Grenze von 300 Mitgliedern geknackt, die jährlichen Zuwächse liegen im Mittel  immerhin bei 10 Prozent und damit deutlich über dem Durchschnitt im Kreisreiterverband Lüneburg.

 

 

Für die grüne Saison 2010 hat sich der Verein wieder viel vorgenommen. Besonders erwähnenswert, dass die Prüfungen des Herbstturniers am letzten September – Wochenende (A-, L- und 1*-Vielseitigkeit) neu konzipiert werden. Das betrifft zum einen die Zeiteinteilung (alle Prüfungen werden als Eintages-Prüfungen – „One-Day-Events“- durchgeführt, wodurch eine zweimalige Anreise oder aufwändige Übernachtungen unnötig werden), die Strecken der Geländeprüfungen werden unter fachkundiger Beratung erfahrener Aktiver zugunsten klarer Linienführung umgestaltet und die Anforderungen bei den Geländesprüngen den unterschiedlichen Ausbildungsständen von Pferd und Reiter besser angepasst.

 

 

 

Natürlich können sich  Aktive und Zuschauer auch  wieder auf das Mai-Turnier (6./8./9.5.) und die reiterlichen „Country Cross“-Wettkämpfe zu Beginn der Sommerferien (17.7.) freuen.

 

 

 

 

 

 

Dirk Hagener